Urlaub beim Heiligtum öffnet für Gott

“Trägst Du den auch, wenn Du schläfst?”, fragt die Elfjährige und zeigt mit einem kaum ausgestreckten Finger auf meinen Schleier. “Was denkst Du?“ Das Mädchen zuckt mit den Schultern. Ich hake nach. “Gehst Du mit Deinem Basecap auf dem Kopf schlafen?“ Wir lachen beide. “Natürlich nehme ich den Schleier abends ab und hänge ihn auf.” […]

weiterlesen

Flüchtlinge auf der Liebfrauenhöhe

Seit Februar 2015 beherbergen wir Flüchtlinge in unserem ehemaligen Internatsgebäude. Inzwischen sind schon 12 Familien, weil sie anerkannt wurden, nach Rottenburg, Ergenzingen, Hannover-Münden, Hechingen und Thanheim in ihre eigenen Wohnungen umgezogen. Zurzeit wohnen noch 35 Flüchtlinge in unserem Wohnheim: aus Nigeria 3 Erwachsene und 4 Kinder, 7 syrische Erwachsene und 4 Kinder, aus dem Irak […]

weiterlesen

Die Mutter und Königin der „Santa Casa“ in Londrina

Die Liebesmacht der Königin Am festlichen Tag, dem 15. August 2018, versammelten sich Ärzte, Krankenschwestern, Mitarbeiter, Patienten, Mitglieder des Verwaltungsrates, mehr als 350 Personen, um das goldene Jubiläum der Krönung der Gottesmutter zu feiern. Ihr Bild im Haupteingang wurde vor fünfzig Jahren, am 15. August 1968, durch Bischof Geraldo Fernandes, dem Ortsbischof, unter dem Titel […]

weiterlesen

Einkleidung 2018 in Argentinien und Paraguay

Die Postulantinnen der Schönstätter Marienschwestern laden zu ihrer Einkleidung in Argentinien und Paraguay ein.   Veranstaltung: Einkleidung der Schönstätter Marienschwestern in Argentinien Datum: Samstag, 27. Oktober 2018 Ort: Neu-Schönstatt – Misiones 2501 – Florencio Varela provincianazaret@gmail.com Veranstaltung: Einkleidung der Schönstätter Marienschwestern in Paraguay Datum: Sonntag, 28. Oktober 2018 Ort: Schönstatt-Heiligtum – Tupãrenda hermanasmagnificat@gmail.com

weiterlesen

Generalkongress der Schönstätter Marienschwestern

6. September bis 13. Oktober 2018 Im Umkreis des 50. Todestages von Pater Josef Kentenich und im Schatten seiner letzten Ruhestätte in der Dreifaltigkeitskirche findet der 9. Generalkongress der Schönstätter Marienschwestern statt. In diesen Tagen herrscht reges Leben im Mutterhaus der Schönstätter Marienschwestern auf Berg Schönstatt. Schwestern aus 13 Ländern aller Kontinente reisen zum 9. […]

weiterlesen

„Ein großes Zeichen am Himmel“

Die „Königin der Neuevangelisierung Europas“ beim Fest der Begegnung am Mittwoch, 15.08.2018, in Borken Fest Mariä Aufnahme in den Himmel – in unserer Gegend Deutschlands ein normaler Werktag: In der Schönstatt-Au in Borken begehen wir an diesem Tag unser „Fest der Begegnung“ und werden überreich beschenkt! Wir beginnen den Festtag am frühen Nachmittag beim Gnadenbild der […]

weiterlesen

Motivation, die man mit nach Hause nimmt

Dem Gründer der Schönstattbewegung heute begegnen – das lässt aufhorchen. Der Ort, an dem Pater Josef Kentenich vor 50 Jahren sein Leben vollendet hat, lädt immer neu zu einer solchen Begegnung ein. Menschen aus aller Welt machen sich auf den Weg, um diesen besonderen Ort kennenzulernen. Im Rahmen des Kentenich-Jahres entstand das Angebot, jeden Monat […]

weiterlesen

Ausstellung zum Kentenich-Jahr

WER BIST DU? WER BIST DU FÜR MICH? In unserer Bildungsstätte in Maria Rast werden in den Fluren von der Rezeption bis zu den Büroräumen regelmäßig alle sechs bis acht Wochen Bilder von Künstlern und Künstlerinnen aus der Umgebung ausgestellt. Wir fragen sie jeweils an, oder sie melden sich bei uns, wenn sie selber ein Interesse […]

weiterlesen

Wir haben eine Berufung zur Synthese …

Das war ein Thema auf dem XII. Kongress der Säkularinstitute Lateinamerikas und der Karibik vom 17. bis 21. Juli in Buenos Aires. Insgesamt waren 210 Mitglieder verschiedener Säkularinstitute vertreten. Vier Marienschwestern konnten teilnehmen: Schwester M. Mercedes und Schwester M. Teresa aus Argentinien sowie Schwester M. Jimena und Schwester M. Clara aus Chile. Darüber hinaus brachten […]

weiterlesen

Aus Funken werden Feuer

Vor 50 Jahren gehörte ich zu den jungen Schwestern, die Pater Kentenich persönlich und bei verschiedenen Veranstaltungen erleben konnten. Das ist ein unvergessliches Geschenk Gottes für mich! Heute darf ich im Rahmen meiner Arbeit im Sekretariat Pater Kentenich verschiedensten Besuchergruppen von diesen Begegnungen und von unserer Arbeit für seinen Heiligsprechungsprozess erzählen. Es kommen Wallfahrer und […]

weiterlesen