An die Spitze gestellt

Vor 95 Jahren, am 29. Juni 1927, bot Schwester M. Emilie Engel ihr Leben an für die Heiligung der Gemeinschaft der Schönstätter Marienschwestern. Eine verborgene Tat, ein unbemerktes Weizenkorn, das jedoch reiche Frucht brachte. In welchem Kontext findet dieses Angebot statt? Erst vor acht Monaten war die Schwesterngemeinschaft gegründet worden und Schwester M. Emilie war […]

weiterlesen

Die Wunder der MTA von Schönstatt – heute!

in Etrurien – Tuscia – Toskana Sicherlich geschehen in ganz Italien und auf der ganzen Welt unzählige wunderbare Dinge. Heute kehren wir zurück in die Toskana und erzählen Ihnen von drei aktuellen Ereignissen. Der Titel der Schönstatt-Gottesmutter lautet: „Dreimal Wunderbare Mutter“: Sie ist unendlich wunderbar. Unsere Liebe Frau überrascht uns ständig mit den Wundern ihrer […]

weiterlesen

Atibaia: der Mutter Gottes geweihte Stadt

Erneuerung der Weihe der Stadt Atibaia Die Kirche Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz ist voll besetzt, der stellvertretende Bürgermeister Fabiano de Lima und seine Frau Fatima bringen den Schlüssel der Stadt zum Altar. Während der Feier der heiligen Messe zur Eröffnung der Feierlichkeiten zum 357-jährigen Bestehen der Stadt Atibaia in São Paulo, Brasilien wollen sie […]

weiterlesen

Ein „richtiges“ Fronleichnamsfest

Endlich wieder ein „richtiges“ Fronleichnamsfest auf Berg Schönstatt! „Christus, du unsere Mitte“ So lautet das Motto des Fronleichnamsfestes am 19. Juni 2022. Zwei Jahre konnte das Fest, bedingt durch die Corona-Pandemie, nicht in der gewohnten Weise gefeiert werden. Jetzt endlich ist es wieder soweit. Lange schon wird geplant und organisiert, zahlreiche Helfer sind beteiligt, viele […]

weiterlesen

Jetzt ist die Zeit, ein Fest zu feiern!

„Lot uis es kieken, wat hier löpp!“ – Lass uns mal schauen, was hier so los ist! – 50 Jahre Verkündigungskirche in der Schönstatt-Au, Borken Es ist ein ganz gewöhnlicher Dienstag um 18:00 Uhr. Die Schönstätter Marienschwestern haben eingeladen zu einem Pontifikalamt zum Abschluss des Marienmonats Mai. Außerdem soll an diesem Tag das Goldene Jubiläum […]

weiterlesen

Das Feuer der Mission treibt uns an!

Marienschwestern bei der Vorbereitung und Durchführung des Pfingstkongresses „Ein Konferenzsaal, der sich in ein Coenaculum verwandelt hat! So würde ich die Atmosphäre des Kongresses beschreiben“, sagt Schwester M. Isabel Bracero, USA, über die Internationale Schönstattfamilie auf dem Pfingstkongress vom 8. bis 12. Juni 2022 in Schönstatt, Deutschland, erlebt hat. So wie am ersten Pfingstfest in Israel […]

weiterlesen

MAIMONAT IN DER TOSKANA

Vorbereitung auf das Liebesbündnis Um endlich neu zu starten nach der Pandemie und um auch der Bitte einiger Begleitpersonen und der Familien des Projekts Pilgerheiligtum nachzukommen, gab es im Mai eine Initiative zur Vorbereitung auf das Liebesbündnis. Was war die Motivation? Die Verantwortlichen erzählen: Die Leute haben auf unsere Einladung zunächst ein wenig unsicher reagiert. […]

weiterlesen

Ein Jahrhundert-Ereignis

„Das ist ja ein Jahrhundert-Ereignis. Da bin ich auf alle Fälle dabei“, sprudelt Getrud T. begeistert am Telefon und meint den Besuch der heiligen Theresia von Lisieux im Reliquienschrein. Sie meldet sich für den Tag der Begrüßung (10. Juni) zusammen mit ihrem Mann zum Abendessen an, damit sie nach der Begrüßung und einer Gebetszeit möglichst […]

weiterlesen

„Duc in altum” – Fahrt hinaus!

Schönstattbesuch in der Diözese Thanjavur auf der Insel Rameswaram im Distrikt Tamil Nadu, Südindien. „Duc in altum” – Fahrt hinaus! Diese Worte richtete Jesus an den heiligen Petrus. Er glaubte und warf die Netze aus, um zu fischen, und er fing ein Netz voller Fische. Mit diesem Zitat möchte ich über unsere Berufungsreise nach Thanjavur, […]

weiterlesen

Maria, Du hast mich erwählt!

Gott macht keine Fehler!   Ich bin Schwester M. Antonia Stanek aus Polen. Seit März 2022 habe ich eine Aufgabe in Deutschland und darf von Schönstatt aus für das Apostolat der Pilgernden Gottesmutter in den polnischen Missionen in Deutschland arbeiten. Ich staune noch immer über die Planungen Gottes, der mich solche Wege führt. Aber bisher […]

weiterlesen