Als Schönstätter Marienschwester auf dem Weltfamilientag in Dublin

Seit zehn Jahren arbeite ich in der deutschen Schönstatt-Familienbewegung mit Schwerpunkt in der Erzdiözese Freiburg. Unser Gründer, Pater Josef Kentenich, sagt von der Familie, sie ist „Fundament und Krone“ der Kirche und Gesellschaft. Als Schönstätter Marienschwester darf ich mit und für Familien diese Kernzelle der Gesellschaft stützen und stärken. Dies ist eine herausfordernde und zugleich […]

weiterlesen

Urlaub beim Heiligtum öffnet für Gott

“Trägst Du den auch, wenn Du schläfst?”, fragt die Elfjährige und zeigt mit einem kaum ausgestreckten Finger auf meinen Schleier. “Was denkst Du?“ Das Mädchen zuckt mit den Schultern. Ich hake nach. “Gehst Du mit Deinem Basecap auf dem Kopf schlafen?“ Wir lachen beide. “Natürlich nehme ich den Schleier abends ab und hänge ihn auf.” […]

weiterlesen

Flüchtlinge auf der Liebfrauenhöhe

Seit Februar 2015 beherbergen wir Flüchtlinge in unserem ehemaligen Internatsgebäude. Inzwischen sind schon 12 Familien, weil sie anerkannt wurden, nach Rottenburg, Ergenzingen, Hannover-Münden, Hechingen und Thanheim in ihre eigenen Wohnungen umgezogen. Zurzeit wohnen noch 35 Flüchtlinge in unserem Wohnheim: aus Nigeria 3 Erwachsene und 4 Kinder, 7 syrische Erwachsene und 4 Kinder, aus dem Irak […]

weiterlesen