Krönen ist wie Aus- und Einatmen

25 Jahre Krönung der Regina Cor ecclesiae Bündnismesse der römischen Schönstattbewegung beim Cor Ecclesiae-Heiligtum in Rom am 18.9.2019 “Festa bagnata – festa fortunata” Wenn ein Fest mit Regen endet, bringt es Glück! In 53 Autos fuhren die Besucher der Bündnismesse gegen 21.45 Uhr wieder aus dem Torbogen des römischen Aquadukts an der Via Aurelia Antica […]

weiterlesen

EFFEKTIVE SOZIALE AKTIVITÄTEN

Ein ständiges Ziel unserer katholischen Marienschule in Santiago / Chile ist es, Solidarität mit den Armen zu wecken. Der Monat August ist in Chile der Monat der Solidarität nach dem Beispiel des heiligen Alberto Hurtado, eines Jesuitenpriesters, der sein Leben den Ärmsten widmete. Deshalb haben sich Gruppen unserer Schülerinnen aufgemacht in die Straßen von Santiago, […]

weiterlesen

Ein Schulhof, wo die Gottesmutter auf alle Kinder schaut

Darf ich mich vorstellen? Ich bin Schwester M. Edith Franzke und seit 1999 im Lehrberuf. Schon längere Zeit darf ich an der Grundschule St. Walburg in Eichstätt arbeiten. Manchmal denke ich: Vielleicht ist dies der einzige Schulhof, wo die Gottesmutter direkt auf alle Kinder schaut. Denn eine wunderschöne Statue von ihr ist am Gästehaus der […]

weiterlesen

Einladung zur Stille beim Taborheiligtum

Zum dritten Mal haben wir einen Einkehrtag für ein breites Publikum in unserem Bewegungshaus beim Taborheiligtum angeboten. Wenn sich die Teilnehmer meldeten, wurden sie in eine WhatsApp-Gruppe mit eingebunden und erhielten Anregungen und Gedanken zur geistigen Vorbereitung dieses Tages. Das Thema war: „Gebet und Sendung“ Der Einkehrtag fand am 4. August, einem Sonntag, im „Centro […]

weiterlesen

Sie sind nah an den Menschen (2. Teil)

Eine Journalistin lebt einen Tag mit den Marienschwestern Auszug aus einem Zeitungsartikel von Patricia Hobi, Mels, Schweiz (2. Teil) Ein Leben für Gott und die Mitmenschen: Im Zentrum Neu-Schönstatt in Quarten leben 28 Schönstätter Marienschwestern. Ein Besuch bei ihnen zeigt, dass sie alles andere als zurückgezogen leben. Donnerstag Bei mir kommt es nicht oft vor, […]

weiterlesen

Musikalische Darbietung für die Familie

zum Ende des ersten Halbjahres 2019 im Sozialprojekt „Sonnenwinkel” Camobi – Santa Maria/RS-Brasilien Im tiefsten Winter von Santa Maria strahlte die Freude der Kinder im Kinder- und Familienzentrum „Sonnenwinkel” – CEFASOL wie eine strahlende, wärmende Sonne. Am 17. August, Samstagnachmittag, kamen sehr viele Familien zu unserem Sozialprojekt. Zum ersten Mal konnten sie an der musikalischen […]

weiterlesen

Sie sind nah an den Menschen

Eine Journalistin lebt einen Tag mit den Marienschwestern Auszug aus einem Zeitungsartikel von Patricia Hobi, Mels, Schweiz (1. Teil) Ein Leben für Gott und die Mitmenschen: Im Zentrum Neu-Schönstatt in Quarten leben 28 Schönstätter Marienschwestern. Ein Besuch bei ihnen zeigt, dass sie alles andere als zurückgezogen leben. Im Voraus erwartete ich: Viel Ruhe, wenig reden, […]

weiterlesen

Eine kleine Maria sein und die Welt erneuern …

durch „Pastoral im Umfeld“ Es gibt viele Möglichkeiten für eine Marienschwester, der Gottesmutter bei der Erneuerung der Welt vom Heiligtum aus zu helfen. Jedes persönliche Talent ist zugleich ein Geschenk Gottes an die Gemeinschaft, das jede Schwester nach ihren Möglichkeiten entfalten kann. Mit viel administrativem und logistischem Geschick sorgt Schwester Mariana de Souza Almeida dafür, […]

weiterlesen

Sie wird Wunder wirken!

Nach dem silbernen Jubiläumsjahr unserer Schule haben wir erlebt, dass wir noch mehr auf die göttliche Vorsehung vertrauen müssen, und wenn wir die Gottesmutter gekrönt haben, muss diese Krönung nun gelebt und eingelöst werden. Am Gründonnerstag erlebten wir die Macht der Naturgewalten. Ein Unwetter zerstörte in unserer Schule das gesamte Abwassersystem und das Schultor wurde […]

weiterlesen