Europas Seele brennt – Flammen eines neuen Anfangs

Feierliche Maieröffnung in der Schönstatt-Au Borken Wir Schönstätter Marienschwestern hatten zur Eröffnung des Maimonates in die Schönstatt-Au Borken eingeladen. Wir wurden mit einem frohen und tiefen Erlebnis beschenkt. „War das ein frohmachender Abend!“ Den spontanen Eindruck eines Pilgers kann eine ebenso bewegte Frau nur bestätigen: „Das war ein richtiges Glaubensfest! Wie schön ist es, wenn […]

weiterlesen

Der Lichtrahmen im Heiligtum

Ein Kind Mariens geht nie zugrunde! „Unter seinen geschickten Händen gestaltete sich ein hölzerner Lichtrahmen, den er um das Gnadenbild der Dreimal wunderbaren Mutter im Kapellchen anbrachte.“ … (Chronik) 1919, also vor 100 Jahren, bastelte Fritz Esser in jeder freien Minute mit großer Freude an dem ersten Lichtrahmen um das Bild der MTA im Heiligtum. […]

weiterlesen

Kinderwünsche erfüllen sich

Vor kurzem durfte ich mein Goldenes Jubiläum als Marienschwester feiern. In Dankbarkeit schaue ich zurück. Meine damalige Entscheidung, schon mit 21 Jahren in die Gemeinschaft der Marienschwestern einzutreten, war wohl eine meiner besten Entscheidungen. Ich habe es nie bereut. Dadurch wurde mir auch die Gnade zuteil, 1967 den Vater und Gründer, Pater Kentenich, noch zu […]

weiterlesen

Feier des Fronleichnamsfestes in Schönstatt

SONNTAG, 23. Juni 2019 Ein besonderes Erlebnis für Besucher aus aller Welt Jedes Jahr neu sind die Blumenteppiche auf Berg Schönstatt eine Attraktion. Mehr als 1500 Besucher werden erwartet, die Berg Schönstatt in großer Blumenpracht erleben. Es sind Pilger aus aller Welt dabei, polnischsprachige Familien aus Deutschland, Tagungsteilnehmer, sowie Tagesgruppen aus vielen Gegenden Deutschlands und […]

weiterlesen

„KÖNIGINNEN DES ALLTAGS“

Seit dem Jahr 2015 darf ich die Schönstattbewegung Frauen und Mütter in den Diözesen Würzburg und Bamberg als „Bewegungs-Schwester“ unterstützen. Dabei komme in Kontakt mit ganz unterschiedlichen Frauen: ♥   Frauen, die frisch geheiratet haben und in der jungen Ehe ihren Weg suchen ♥   Frauen mit kleinen Kindern, die ihre Mutter rund um die Uhr brauchen […]

weiterlesen

Ein halbes Jahrhundert Marienschwester

Goldenes Weihejubiläum  Fünfzig Jahre Ganzhingabe an Gott im Schönstattwerk „Mehr als ein halbes Jahrhundert Marienschwester zu sein bedeutet, zum vollen Sinn seines Lebens gefunden zu haben“, sagt Schwester Fernanda Balan. Zusammen mit sechs anderen Jubilarinnen kann sie am 19. März 2019 fünf Jahrzehnte ihrer Ewigweihe im Säkularinstitut der Schönstätter Marienschwestern feiern. „Ein Jubiläum  feiern zu […]

weiterlesen

Die Gottesmutter erobert SÜDINDIEN

Am 18. Oktober 2007 begann eine neue Etappe in der GeschichteSchönstatts in Kerala, Südindien. Zum ersten Mal wurden von uns Schwestern zwölf Pilgerheiligtümer ausgesandt. Inzwischen sind es 305 Pilgerheiligtümer, die regelmäßig in den Familien weitergegeben werden. Sogar bis nach Russland ist eines ausgesandt worden, ein anderes wandert in London, vier Pilgerheiligtümer sind in den Golfstaaten. […]

weiterlesen

„Werft eure Netze aus!“ (Lk 5,4)

24-Stunden-Gebet zum Weltgebetstag um geistliche Berufungen – 11./12. Mai 2019 in der Anbetungskirche Berg Schönstatt 56179 Vallendar In diesem Jahr schalten wir uns in Schönstatt in den Weltgebetstag um geistliche Berufungen mit einer 24- Stunden-Anbetung ein. Ort der eucharistischen Anbetung ist die Anbetungskirche auf Berg Schönstatt. Herzliche Einladung, zusammen mit Maria den Herrn um geistliche Berufungen […]

weiterlesen

Geeint in einem Liebesbündnis

Das Fest der Immakulata 2018 erlebten wir als eine Stunde der Gnade, die das Leben unserer Mädchenjugend tief geprägt hat.  Wir hatten eine dreifache Feier: den 45. Jahrestag der Schönstatt-Mädchenjugend in Puerto Rico, die Krönung der Dreimal Wunderbaren Mutter und Königin von Schönstatt in unserem kleinen Haus der Mädchenjugend, und drei Mädchen haben ihr Liebesbündnis […]

weiterlesen