Sendung für Ungarn

Schwester M. Josmaris Treml 22. November 1923 – 20. April 2011 Schwester M. Josmaris wurde am 24. November 1923 in Hercegfalva in Ungarn als drittes von vier Kindern geboren. Sie lebte in einem kleinen Bauerndorf, dessen Bewohner Klostergutshöfe bewirtschafteten. Gerne erinnerte sie sich an ihre schöne und frohe Jugendzeit, die von tiefen Erlebnissen durch die Feiern […]

weiterlesen

Miterleben, wie Frauen wachsen

Interview mit Sr. M. Beatris Lingg Im Jahr 2020 feierten wir 100 Jahre Frauen in Schönstatt. Du selber, Sr. M. Beatris, durftest auf 20 Jahre Einsatz bei den Schönstatt Frauen und Mütter in der Schweiz zurückschauen. Sr. M. Beatris, welche Gedanken kommen Dir spontan, wenn Dir bewusst wirst, dass Du 1/5 der 100-jährigen Geschichte Schönstatts […]

weiterlesen

Das Liebesbündnis macht uns stark

– Zeugnis – Frau Hélène RUKUNDO ist aus Burundi und arbeitete in der Schönstatt-Mütterliga in der Erzdiözese Gitega. Sie wuchs in der weiblichen Jugend Schönstatts auf und war dort aktiv. Sie heiratete im Jahr 2009 und schloss sich dann der Schönstatt-Mütterliga an. Sie hatten fünf Kinder. Sie war eine Frau mit apostolischem Eifer. Sie schloss […]

weiterlesen

Schwester M. Franciszka Orzeł / Polen (1954-2021)

Eine Schwester mit großem Herzen Schwester M. Franciszka Orzeł ist eine Schwester, die in unserer Gemeinschaft unauslöschliche Spuren hinterlassen hat. Ich denke, nicht nur, weil sie vor relativ kurzer Zeit – plötzlich und unerwartet für uns alle – infolge eines schweren Verlaufs einer Corona-Virus-Infektion – gestorben ist. Ihr Profil spiegelt sich in ihrem Nachnamen wider: […]

weiterlesen

Sr. M. Claudine Buchwalder
Schweiz / Burundi, 1939 – 1997

„In echter Weise Mutter sein.“   Rebellen legen Sr. M. Claudine während des Krieges in Burundi/Zentralafrika eine Mine. Diese explodiert, als sie mit dem Auto darüberfährt. Sie stirbt am 1. Mai 1997. Am 9. Mai 1939 wird Sr. M. Claudine in der Schweiz geboren. Bereits als Novizin (1965) ist sie für sechs Jahre als ambulante […]

weiterlesen

Schwester
M. Anrika Dold

Wie will ich leben? Sr. M. Linda: Sr. M. Anrika, vor einigen – nein, eigentlich schon vor vielen Jahren – waren wir beide hin und wieder zusammen im Auto unterwegs. Unser Ziel war das Schönstattzentrum der Diözese Augsburg in Memhölz. Dort hattest Du Veranstaltungen für die Jugend und ich für Frauen. Sr. M. Anrika (lacht): […]

weiterlesen

Schwester Mariwarda Heinz (1923 – 1980)

Schwester Mariwarda  trat als 23-jährige 1946 in unsere Gemeinschaft ein. Wegen ihrer kontaktfreudigen Art war sie von Anfang in der Wallfahrtsbewegung in Schönstatt eingesetzt und konnte viele Pilger zur Gnadenkapelle führen und mit der Spiritualität Schönstatts und dem Gründer, P. Josef Kentenich, vertraut machen. Nach Australien ausgesandt Als 1951 die ersten Schwestern nach Australien ausgesandt […]

weiterlesen

Schwester Maria José do Amaral

Mein Name ist Sr. M. Angela Zam und ich gehöre seit 33 Jahren zum Säkularinstitut der Schönstätter Marienschwestern. Ich möchte über eine Mitschwester sprechen, die schon lange vor meinem Eintritt in das Institut mein Leben und das vieler anderer Menschen geprägt hat: Schwester Maria José do Amaral Schwester Maria José wurde am 27. Juli 1930 […]

weiterlesen

Schwester
M. Erintrud Thomé feiert ihren 100. Geburtstag

In bemerkenswerter geistiger Frische konnte Schwester M. Erintrud Thomé ihren hundertsten Geburtstag feiern. Schwester M. Erintrud wurde am 7. März 1921 in Düsseldorf-Benrath geboren. Nach der schulischen Ausbildung hat sie zunächst in einem Büro gearbeitet. „Ich bin von Gott geführt.“ Ihren ersten Kontakt zur Schönstattfamilie hatte sie 1942. „Eigentlich wollte ich nach Kevelaer fahren, meine […]

weiterlesen

Sr. M. Hroswitha

Schwester Maria Hroswitha Jochheim 6. August 1904 – 22. Juli 1998 Sr. M. Hroswitha wurde am Fest der Verklärung Christi, am 6. August 1904, in Ikenhausen, Westfalen, geboren. Sie war das jüngste Mädchen von acht Kindern. Wann hat sie Schönstatt kennengelernt? Anfang der 20er Jahre hörte Sr. M. Hroswitha während ihres Lehramtsstudiums an den Universitäten […]

weiterlesen