Ein Feuer, das brennt und nicht erlischt!

Die Freude, Marienschwester zu sein Ein Feuer brennt im Herzen jedes Menschen, der berufen ist, aus Liebe zu Christus und für den Dienst an oder in der Kirche alles zu verlassen. Diese brennende Begeisterung verleiht die Kraft, alle Schwierigkeiten vertrauensvoll zu meistern und sein Leben ganz Gott zu schenken. Das Schönste ist, dass dieses Feuer […]

weiterlesen

Man sieht, dass Sie Freude haben!

Im Gespräch mit Sr. M. Emmanuela Ghioldi Mutumba (Burundi) Seit bald 25 Jahren lebt Sr. M. Emmanuela Ghioldi aus der Schweiz in Burundi, Zentralafrika. Auf dem Weg zu einem Gespräch mit ihr treffen wir drei Frauen. Diese sind interessiert, von der Schwester aus Afrika zu hören. Sr. Emmanuela ist als Krankenschwester Leiterin des Gesundheitszentrums von […]

weiterlesen

„Geht, entzündet die Welt!“

Alle Jahre wieder erwarten wir Schwestern in Schönstatt mit Spannung und Vorfreude das Fronleichnamsfest. Schon Monate vorher überlegen wir das Thema und bereiten vieles im Hintergrund vor. Ist das Fronleichnamsfest am Donnerstag mit den Prozessionen in vielen Pfarreien vorüber, dann gehen wir voll Vorfreude und Eifer an die konkrete Arbeit: Am Freitagmorgen sind bereits um […]

weiterlesen

„Apostel“ beim Gymnicher Ritt

Etwa 200 Pferde, große und kleine, ebenso viele Reiter, junge und ältere, Väter und Mütter, die ihre reitenden Kinder begleiten – ein buntes Bild, das sich uns auch dieses Jahr wieder auf dem Gymnicher Ritt präsentiert. Auf einem Schimmel reitet der Ortspfarrer Joseph Pikos mit. Sein weiter Chormantel bedeckt sein Pferd. In einer Hand trägt […]

weiterlesen

Gemeinsames Gebet um Berufungen

Der Sonntag des Guten Hirten ist am Weißen Sonntag und wird in der Kirche als Weltgebetstag für geistliche Berufungen begangen. In diesem Jahr hielten wir zum 56. Mal in diesen Tagen vom 12. bis 18. Mai 2019 eine Gebetswoche um Berufungen zum Priestertum und zum gottgeweihten Leben. In unserer Diözese Warschau-Prag entstand eine Initiative, um […]

weiterlesen

Misiones – Mexiko, Licht Mariens 2019

Feuer der Mission – Zeugnis der Hoffnung! Die Karwoche ist für uns Katholiken in Mexiko die wichtigste Woche.  Seit dem Jahr 2000 verbringt die Schönstatt-Jugend in Mexiko diese Woche in den abgelegenen Gebieten unseres Landes, um das Evangelium in die Gemeinden zu bringen. Im gewöhnlichen Alltag wollen wir das Antlitz Christi aus nächster Nähe sehen, […]

weiterlesen

Linh thao – Tage für die Seele

Einige Vietnamesen, die in Deutschland leben, hatten 1991 in Belgien „Linh thao“, eine Art von stillen Tagen, kennengelernt. Bald danach fand der erste Kurs statt. Durch unsere Kontakte zu Vietnam ergab es sich, dass ich sie 2011 das erste Mal ins Schönstattzentrum Marienpfalz einladen konnte. Zuerst war es nur ein Kurs mit wenigen Teilnehmern. Für […]

weiterlesen

8.000 Kinder in ihrem Haus

Jubiläumsfeier des Schönstatt-Heiligtums: Tabor der Freiheit. Die Gottesmutter versammelt 8.000 Kinder in ihrem Haus. Das Schönstatt-Heiligtum, Tabor der Freiheit, in der Erzdiözese Belo Horizonte, im Bundesstaat Minas Gerais, feierte am 19. Mai sein 16-jähriges Bestehen, und es war ein großes Fest! Früh am Morgen, schon vor 8:00 Uhr, kamen die ersten Busse an und das […]

weiterlesen

Vielleicht funkt’s!

Kapellchenfest in Nittenau am 28. April 2019 – ein  familienhaftes  Erlebnis – „Vielleicht funkt’s!“ So lautete das Motto des diesjährigen Kapellchenfestes am Schönstattzentrum Nittenau.  Trotz des „Aprilwetters“ fand sich am späten Vormittag des 28. April die Schönstattfamilie der Diözese Regensburg am Zentrum ein, um das große Kapellchenfest zu feiern. Unter dem Motto „Vielleicht funkt’s“ schenkten […]

weiterlesen