Maria breitet den „Mantel der Barmherzigkeit“ über Puerto Rico aus

„Am 20. September ist die Welt, die uns einst vertraut war, verschwunden – Häuser sind weggebrochen, Straßen sind verschwunden, ganze Dörfer wurden durch Flüsse überflutet, und Schlammlawinen trennten Teile des Innlandes ab. Kein Strom, kein Wasser, keine Kommunikation. Wir stehen 11 Stunden Schlange, nur, um etwas Eis zu kaufen, um die Medikamente unseres Nachbarn kalt […]

weiterlesen