Das Feuer der Mission treibt uns an!

Marienschwestern bei der Vorbereitung und Durchführung des Pfingstkongresses „Ein Konferenzsaal, der sich in ein Coenaculum verwandelt hat! So würde ich die Atmosphäre des Kongresses beschreiben“, sagt Schwester M. Isabel Bracero, USA, über die Internationale Schönstattfamilie auf dem Pfingstkongress vom 8. bis 12. Juni 2022 in Schönstatt, Deutschland, erlebt hat. So wie am ersten Pfingstfest in Israel […]

weiterlesen

MAIMONAT IN DER TOSKANA

Vorbereitung auf das Liebesbündnis Um endlich neu zu starten nach der Pandemie und um auch der Bitte einiger Begleitpersonen und der Familien des Projekts Pilgerheiligtum nachzukommen, gab es im Mai eine Initiative zur Vorbereitung auf das Liebesbündnis. Was war die Motivation? Die Verantwortlichen erzählen: Die Leute haben auf unsere Einladung zunächst ein wenig unsicher reagiert. […]

weiterlesen

Ein Jahrhundert-Ereignis

„Das ist ja ein Jahrhundert-Ereignis. Da bin ich auf alle Fälle dabei“, sprudelt Getrud T. begeistert am Telefon und meint den Besuch der heiligen Theresia von Lisieux im Reliquienschrein. Sie meldet sich für den Tag der Begrüßung (10. Juni) zusammen mit ihrem Mann zum Abendessen an, damit sie nach der Begrüßung und einer Gebetszeit möglichst […]

weiterlesen

„Duc in altum” – Fahrt hinaus!

Schönstattbesuch in der Diözese Thanjavur auf der Insel Rameswaram im Distrikt Tamil Nadu, Südindien. „Duc in altum” – Fahrt hinaus! Diese Worte richtete Jesus an den heiligen Petrus. Er glaubte und warf die Netze aus, um zu fischen, und er fing ein Netz voller Fische. Mit diesem Zitat möchte ich über unsere Berufungsreise nach Thanjavur, […]

weiterlesen

Maria, Du hast mich erwählt!

Gott macht keine Fehler!   Ich bin Schwester M. Antonia Stanek aus Polen. Seit März 2022 habe ich eine Aufgabe in Deutschland und darf von Schönstatt aus für das Apostolat der Pilgernden Gottesmutter in den polnischen Missionen in Deutschland arbeiten. Ich staune noch immer über die Planungen Gottes, der mich solche Wege führt. Aber bisher […]

weiterlesen

Fronleichnam in Schönstatt

  Endlich ist es wieder so weit. Wir Schönstätter Marienschwester laden Sie jetzt wieder zu unserem traditionellen Fronleichnamsfest ein. Wir feiern es auf Berg Schönstatt am Sonntag, dem 19. Juni 2022. Nach zwei Jahren Pause wegen der Corona-Pandemie freuen wir uns, mit Ihnen wieder dieses wunderbare Fest der Gegenwart Jesu im heiligsten Sakrament feiern zu […]

weiterlesen

Im Bund mit IHR

Sieben junge Familien neu im Bund mit IHR Über das Wochenende vom 14./15. Mai weilen fünf Familien (eine sechste Familie ist leider erkrankt, eine siebte Familie ist schon Ende April gekommen) in Quarten beim Immaculata-Heiligtum. Nach einer längeren Vorbereitungszeit schließen sie am Samstagnachmittag das Liebesbündnis. Mehrere Male musste das Datum für diesen wichtigen Anlass wegen […]

weiterlesen

Tabor-Brasilien – 75 Jahre Mission!

Präsenz- und Online-Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums der Verkündung des National- Ideals in Brasilien. Zum Taborfest III am 20. und 21. April 2022 versammelte die Schönstattfamilie Brasiliens um das Tabor-Heiligtum in Londrina, Paraná Brasilien zur Feier des 75. Jahrestages der Verkündigung des National-Ideals Brasiliens: Tabor. Die digitalen Medien ermöglichten es, dass von den Häusern, Städten und […]

weiterlesen

Die Tür Brasiliens geöffnet

Wir haben unserem Vater und Gründer die Tür Brasiliens geöffnet   Am 16. März 2022 empfing die Schönstattfamilie von Pernambuco im Nordosten Brasiliens unseren Vater und Gründer, Pater Josef Kentenich, und feierten den Gedenktag, an dem er vor 75 Jahren zum ersten Mal brasilianische Boden betrat auf seiner Reise über den südamerikanischen Kontinent. Jede Gruppe […]

weiterlesen

Schönstatt in weiter Welt

          Die neuen Missionsnachrichten der Schönstätter Marienschwestern aus aller Welt vom Mai 2022 sind hier zu lesen, andere Projekte hier

weiterlesen