07.06.2018

Sorge für die Jugend – Sorge für Zukunft

von Sr. Margareth Murmann

Jedes Jahr kommen viele Kinder und Jugendliche zu den Schwestern und bitten sie um Schulgeld, um Geld für den Schulbus, für die Schuluniform oder für Hefte und Schreibmaterial.

Schwester M. Lisette berichtet:

„Sie erwarten dabei nicht, dass sie alles geschenkt bekommen,

sondern sind bereit, es sich zu ver­dienen. In der Ferienzeit hatten wir Wasserprobleme. Eine ganze Equipe von Schülern schleppte unzählige Kanister voll Wasser herbei. Andere arbeiteten an der Zufahrtsstraße zur Missionsstation, wieder andere halfen bei den Jugendlagern.

zum Projekt