25.01.2019

Berufungsmesse beim Weltjugendtag in Panama

von Schw. M. Jimena Alliende

Im Omar Park in Panama

ist eine große Berufungsmesse mit dem Ziel, jungen Menschen Informations- und Orientierungsräume anzubieten, die ihnen helfen, ihre Berufung zur Hingabe an Gott und sein Reich zu erkennen. Dort sind wir Marienschwestern mit einem Stand vertreten, der in Chile vorbereitet wurde.  Schwester Maria Carolina Miranda fasst ihre Eindrücke zusammen:

“Wir sind auf der WJT-Berufungsmesse in Panama.  An unserem Stand haben das Banner mit dem Bild des Urheiligtums und einen Krug aufgestellt.  Die Menschen kommen und beten dort, berühren das Banner als Ausdruck des Glaubens und der Verehrung der Gottesmutter. Wir erklärten ihnen unsere marianische Spiritualität und das Heiligtum.  Täglich kommen Tausende von Menschen vorbei. Wir können unmöglich verfolgen, wie viele Menschen Krugzettel mitnehmen, ihre Anliegen aufschreiben und ihre Beiträge zum Gnadenkapital schenken.  Viele Mädchen suchen das Gespräch mit uns, um dem Wunsch und Willen Gottes für ihr Leben auf die Spur zu kommen.

Es sind zahlreiche Länder vertreten. Die Menschen kommen von überall her, es sind Chinesen oder Panamaer, die nach ihrer Arbeit die WJT-Messe besuchen. Alle Brasilianer scheinen die Dreimal Wunderbare Mutter von Schönstatt durch die Pilgernde Gottesmutter zu kennen. Der Messestand wird von Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen besucht.

Überall gibt es junge Leute!  Es ist eine einzige große Party!
Wir können für alle Erlebnisse nur von Herzen danken!