Aus(lands)zeit

Was ist das?

Mehrere Niederlassungen der Schönstätter Marienschwestern bieten jungen Frauen zwischen 18 und 30 Jahren die Gelegenheit zu einer Aus(lands)zeit.

Während der Aus(lands)zeit

  • engagieren sich die jungen Frauen in der Schönstattbewegung des Landes,
  • arbeiten in einem sozialen oder katechetischen Projekt mit,
  • unterstützen die Arbeit der Schwestern.

Eine Aus(lands)zeit kann unterschiedlich lang sein, sie kann mehrere Wochen bis zu maximal einem Jahr dauern.

Aus(lands)zeit gibt es seit 1997, mehr als 300 jungen Frauen haben seither an einer AZ teilgenommen.

Welche Länder?

Zurzeit sind folgende Länder möglich: Philippinen, USA (Texas, Waukesha), Brasilien (Santa Maria, Atibaia), Argentinien, Chile

 

Mehr Information und Kontakt: www.auslandszeit.org