18.08.2018

Dieser Tag machte mich glücklich

von Sr. M. Josette Egli, Schweiz

In der Morgenfrühe regnet es stark! Das hält uns Schwestern nicht ab von unserem Vorhaben:

Wir machen einen Ausflug!

Von Quarten aus fahren wir nach Triesenberg im Land Liechtenstein. Unser Ziel – ein wunderschöner Spielplatz in einem lichten Wald, 1200 ü. d. M. Dort genießen wir einen herrlichen Ausblick auf das Rheintal. Die umliegenden Berge sind mit Schnee bedeckt. Saftige, blühende Wiesen erfreuen unser Herz. Einige Schwestern machen sich mit Rucksack und Wanderschuhen auf den Weg. An unserem Rastplatz entzünden wir ein Feuer und braten Würste. Mit vielen guten Sachen stärken wir uns. Und dann wird gesungen und gespielt! Die einen Schwestern freuen sich an der Schaukel, andere versuchen es mit Federball, wieder andere setzen sich zu einem gemütlichen Jass (Kartenspiel) zusammen. Es ist einfach schön! Auf der Heimfahrt besuchen wir den eucharistischen Heiland in der Dorfkirche. Dankbar, glücklich und zufrieden kehren wir nach Hause zurück.Schweiz-Ausflug

Spontane Echos zum Schwestern-Ausflug

Es war unwahrscheinlich schön! Die herrliche Blumenpracht, ganz, ganz schön … Und der Weg durch den Wald und das tolle Picknick am Grillfeuer. Auch das Wetter war grad richtig, nicht zu heiss und nicht zu kühl … Und die grosse Gemeinschaft – wir waren ja 18!          Sr. D.

Für mich ist das Familienhafte wichtig, spielen oder einfach beisammen sein. Ja, die Gemeinschaft von Alt und Jung, einfach so, locker zusammengewürfelt – auf dem Ausflug funktioniert das einfach. Gemeinschaft kann ja schon mal schwierig sein, aber auf dem Ausflug geht das locker. Und dann die frische Luft und die Natur. Das tut einfach gut.          Sr. A.

Mein Opa fragte mich einmal: „Warum strahlen alle Marienschwestern so?!“ Sein Fazit: 

Eine Gemeinschaft, die sich entspannen kann, ist eine glückliche Gemeinschaft.

Ja, und das kommt bei einem Ausflug so richtig zur Geltung. Das stärkt das Miteinander. Bei uns zählt nicht nur Arbeit oder Gebet, sondern auch das frohe Beisammensein.          Sr. F.

Ich schätze am Ausflug die schöne Gemeinschaft. Und dass wir den ganzen Tag draussen sind. Die Umgebung war wirklich wunderschön, auch der Spaziergang und das Beten miteinander. Und das Bräteln am Feuer ist halt immer schön! Die Zeit verging so schnell.  Es wurde niemandem langweilig. Dieser Tag machte mich einfach glücklich.          Sr. A.