06.09.2018

Generalkongress der Schönstätter Marienschwestern

de Schw. Antje-Maria Wunderwald

6. September bis 13. Oktober 2018

Im Umkreis des 50. Todestages von Pater Josef Kentenich
und im Schatten seiner letzten Ruhestätte in der Dreifaltigkeitskirche
findet der 9. Generalkongress der Schönstätter Marienschwestern statt.

In diesen Tagen herrscht reges Leben im Mutterhaus der Schönstätter Marienschwestern auf Berg Schönstatt. Schwestern aus 13 Ländern aller Kontinente reisen zum 9. Generalkongress des Institutes an, der vom 6. September bis 13. Oktober 2018 tagt. In diesen Wochen wird ein intensiver Austausch zu aktuellen Zeitströmungen, zu Fragen von Kirche und Gesellschaft und zu aktuellen Themen der Gemeinschaft erfolgen. Nicht zuletzt wird die internationale Versammlung Schwerpunkte für eine gemeinsame Ausrichtung für die Zukunft in dieser wichtigen Etappe der Nachgründerzeit setzen. Geistliche Höhepunkte dieser Tage werden die Mitfeier des 50. Todestags von Pater Josef Kentenich und eine Wallfahrt nach Cambrai zum 100. Todestag Josef Englings sein.