Eine Kerngemeinschaft Schönstatts

Die internationale Schönstattbewegung besteht aus über 20 eigenständigen Gemeinschaften und Gruppierungen für Priester und für Laien: für Familien, für Männer, für verheiratete Frauen und Mütter, für unverheiratete Frauen, für Akademikerinnen, für die weibliche und männliche Jugend.

Die Säkularinstitute Schönstatts, die sogenannten Verbände, sind zusammen mit den Bünden Kerngemeinschaften des ganzen Werkes. Diese haben für die übrigen Gliederungen und Gruppierungen und für die weit ausgreifende Volks- und Wallfahrtsbewegung Schönstatts so etwas wie eine "Seele"-Funktion: Sie wirken auf Wunsch inspirierend und führend in diesen Gruppierungen mit und tragen so bei, dass die Schönstattbewegung als Ganze in den Ortskirchen und den Kulturen fruchtbar wirkt.

Als Schönstätter Marienschwestern nehmen wir unsere Aufgabe für die Schönstattbewegung auf vielfache Weise wahr:

Hauptberufliches Wirken in der Schönstattbewegung
Weltweiter Dienst an den Schönstattzentren
Einsatz in der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter